Herzlich willkommen auf unserem Datenschutzblog. Hier erhalten Sie aktuelle Informationen zum Thema Datenschutz und Datenschutzrecht von unseren Experten.

Neueste Veröffentlichungen

08.07.2024

BayLDA: How to KI?

Die bayerische Datenschutz-Aufsichtsbehörde hat eine neue Checkliste zur Datenschutzkonformität bei der Herstellung und Nutzung von Künstlicher Intelligenz (KI) veröffentlicht. Dieses Dokument stellt Anforderungen an die Entwicklung und den Einsatz von KI-Anwendungen dar und dient als Good-Practice-Ansatz für eine Soll-Ist-Überprüfung. Aufgrund der schnellen Entwicklungen im Bereich KI sind… weiterlesen

Zusammenfassung

Die kürzlich veröffentlichte Checkliste des Bayerischen Landesamt für Datenschutz legt Anforderungen an die Entwicklung und Nutzung von KI-Anwendungen fest und betont die Notwendigkeit ständiger Anpassungen zur Harmonisierung mit deutschen und europäischen Datenschutzvorgaben. Die Prüfpunkte dienen als Good-Practice-Ansatz und sollen datenschutzrechtliche Anforderungen im Einsatz von Künstlicher Intelligenz berücksichtigen.

5 Minuten Lesezeit

01.07.2024

Datenschutz-Aufsichtsbehörden: Anonymisierung von personenbezogenen Daten

Wann genau gelten Daten als anonymisiert? Und unter welchen Voraussetzungen dürfen Unternehmen personenbezogene Daten anonymisieren? Im Rahmen eines beim ADAC in München stattfindenden IAPP KnowledgeNet zum Thema „What Makes Data Personal Data?“ berichtete unter anderem Herr Andreas Sachs, Vizepräsident des BayLDA, von dem aktuellen Diskussionsstand der Datenschutz-Aufsichtsbehörden. Guideline des EDSA:… weiterlesen

Zusammenfassung

Die Datenschutz-Aufsichtsbehörden diskutieren auf europäischer Ebene weiter über die Rahmenbedingungen und Voraussetzungen der Anonymisierung personenbezogener Daten. Herr Sachs, Vizepräsident des BayLDA, gab einen Einblick in den aktuellen Diskussionsstand zu der aus seiner Sicht schwierigsten Frage im Datenschutzrecht.

5 Minuten Lesezeit

25.06.2024

Neue eLearning-Module: Funktion und Aufgaben eines Datenschutzkoordinators und Prüfung Auftragsverarbeiter

Im eLearning-Portal der IITR Datenschutz GmbH stehen unseren Kunden ab sofort zwei neue Schulungsmodule im Bereich Datenschutz zur Verfügung. Damit können im Rahmen unseres eLearning-Systems und seinen mittlerweile rund 40 Schulungsmodulen Ihre Beschäftigten in den Sprachen Deutsch und Englisch (sowie weiteren Sprachen) webbasiert geschult werden. Folgende neue Schulungs-Module wurden hinzugefügt:… weiterlesen

Zusammenfassung

Im eLearning-Portal der IITR Datenschutz GmbH stehen unseren Kunden ab sofort zwei neue Schulungsmodule zur Verfügung. Folgende neue Schulungs-Module wurden hinzugefügt: Funktion und Aufgaben eines Datenschutzkoordinators und Prüfung Auftragsverarbeiter

2 Minuten Lesezeit

21.06.2024

Privacy Symposium Venice 2024

„Alle Städte sind gleich, nur Venedig ist ein bissl anders.“ (Friedrich Torberg) – Das gilt umso mehr, wenn das Privacy Symposium als internationale Datenschutzkonferenz in Venedig ansteht. Durch die Wahl exklusiver Veranstaltungsorte, die üblicherweise von Touristengruppen frequentiert werden, gewinnt die Konferenz an einzigartigem Charme. Mit über 900… weiterlesen

Zusammenfassung

Wir blicken auf das Privacy Symposium 2024 in Venedig zurück, eine auch in diesem Jahr erfolgreiche internationale Datenschutzkonferenz mit über 900 Teilnehmern. Die Veranstaltung bot spannenden internationalen Austausch und wertvolle Einblicke in aktuelle Datenschutzthemen. Experten aus verschiedenen Ländern diskutierten über zukünftige Herausforderungen und Lösungen rund um das Thema Datenschutz.

3 Minuten Lesezeit

12.06.2024

eLearning-Plattform: Neuerungen im Statistikmodul

Im eLearning-Portal der IITR Datenschutz GmbH wurde das Statistikmodul verbessert und damit speziell auf die Bedürfnisse von Personalabteilungen zugeschnitten. Damit möchten wir unseren Kundinnen und Kunden eine noch bessere Benutzererfahrung ermöglichen. Die wichtigsten Neuerungen im Überblick: Klare Darstellung: Das Statistikmodul präsentiert sich nun übersichtlicher, sodass relevante Daten leicht erfasst und… weiterlesen

Zusammenfassung

Im eLearning-Portal der IITR Datenschutz GmbH wurde das Statistikmodul verbessert und damit speziell auf die Bedürfnisse von Personalabteilungen zugeschnitten.

1 Minuten Lesezeit

08.06.2024

Eigentumsfähigkeit von Daten: Klageabweisung durch VG Köln

Die Europäische Union betreibt Datenschutz ohne eine klare juristische Definition, was Daten sind. Vom Datenschutz geschützt werden sollen ohnehin nicht Daten, sondern jene als Daten hinterlegten Angaben, die einen Rückschluss auf einen zu schützenden Bereich der Privatsphäre einer Person ermöglichen. Patent zur Auswertung von Telekommunikationsdaten Als Inhaber eines Patents,… weiterlesen

Zusammenfassung

Die DSGVO trennt weder die Begriffe Daten und Information noch beinhaltetet sie eine klare Definition, was unter Daten und Information zu verstehen ist. Die sich daraus ableitende Frage nach der Eigentumsfähigkeit hatten zwei BfDI-Referate unterschiedlich beantwortet. Das VG Köln lehnte nun eine Klage auf Klärung der Begriffe ab.

4 Minuten Lesezeit

07.06.2024

Datenschutz-Management-System: Compliance-Kit 2.0 mit neuen Funktionen

Unser Datenschutz-Management-System “Compliance-Kit 2.0” hat eine Reihe funktionaler Erweiterungen erfahren, die ab sofort unseren Mandanten zur Verfügung stehen. Farbliche Kategorisierung der eLearning-Module: Zur Stärkung der Übersichtlichkeit haben wir die über 40 zur Verfügung stehenden Schulungs-Module in folgende auch farblich voneinander unterscheidbare Kategorien aufgeteilt: Essentielle Kompetenzen Vertiefende Kompetenzen Kompetenzen für… weiterlesen

Zusammenfassung

Kunden stehen ab sofort im Datenschutz-Management-System "Compliance-Kit 2.0" eine Reihe funktionaler Erweiterungen zur Verfügung.

2 Minuten Lesezeit

29.05.2024

Abmahnfähigkeit von DSGVO-Verstößen

Es ist umstritten, ob und in welchem Umfang Verstöße gegen die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) von Wettbewerbern abgemahnt werden können. Der Bundesgerichtshof (BGH) hat zentrale Fragen zur Vereinbarkeit von dem Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) und der DSGVO dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) vorgelegt. Auch der Bundesrat hat sich auf Initiative Bayerns… weiterlesen

Zusammenfassung

Die Frage der Durchsetzbarkeit von Datenschutzverstößen mittels UWG ist Gegenstand kontroverser Diskussionen. Die Meinungen darüber, ob die DSGVO-Regelungen als abschließend zu betrachten sind, gehen auseinander. Der Bundesgerichtshof (BGH) sieht keine klare Antwort und hat diese Fragestellung dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) vorgelegt. Die Missbrauchsanfälligkeit von Datenschutzverstößen wurde als eines der Argumente für eine Überarbeitung der gesetzlichen Regelungen von möglicherweise unionsrechtswidrigen Praktiken angeführt, ebenso wie die geringen Vorteile, die sich aus der Zulassung von Mitbewerberklagen ergeben.

5 Minuten Lesezeit